Zurück zum Content

Facepalm

Neulich stolpere ich beim morgendlichen Gang durch „den Laden“ über einen Karton, der etwas ungelenk vor dem ersten von zwei Sicherungskästen stand. Ein typischer Verpackungskarton für das Rollenpapier der Großformatmaschine mit circa 30 x 30 cm Grundfläche und etwa einem Meter Höhe. Zuerst dachte ich, das sei eine frische Lieferung vom Vortag, die man in der Hektik vergessen hat zu verräumen. Beim näheren Hinsehen sehe ich allerdings, dass jemand mit blauem Kugelschreiber ganz klein „Leer“ auf die Oberseite des Kartons geschrieben hat. Ich rüttele also sachte an dem Karton und tatsächlich: leer. Da hat sich also jemand die Mühe gemacht, den Befüllungszustand eines Kartons winzig klein auf den Karton zu schreiben, statt ihn a) an den Platz für noch zu verwendende, leere Verpackungen zu stellen oder ihn b) plattzudrücken und in den Altpapiercontainer direkt vor der Tür zu schmeißen.

Da war ich kurz sprachlos.

2 Comments

  1. omnikultur omnikultur

    Muss gerade an die Ausbildungsdoku eines unserer Azubis denken: “Fachgerechte Entsorgung von Verpackungsmaterial”.

    • Susan Susan

      Vielleicht sollte ich mit meinen Azubis auch mal so ne Schulung machen … but then again – why bother? *oi*

Hinterlasse einen Kommentar zu Susan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.